WIE ICH ARBEITE

Erst zuhören, dann schreiben

Es ist der wohl spannendste Aspekt am Schreiben für Andere – und der Grund, warum ich meinen Beruf so mag: das Eingehen auf ein Unternehmen, auf einen Menschen und auf ihre Themen. Zuhören, hinspüren, nachfragen und erst dann schreiben – so werden Ideen greifbar, Visionen spürbar und Geschichten erlebbar. In Texten, die einfach gerne gelesen werden.

ZUHÖREN

So manche Geschichte wäre bis heute nicht erzählt, wenn nicht jemand aufmerksam zugehört hätte. Auch für mich ist der wichtigste Schritt beim Schreiben für Andere das Zuhören. Mit offenen Ohren sowieso, aber auch mit  wachem Geist, mit einer gesunden Portion Neugier und natürlich mit Unvoreingenommenheit.

Zuhören bei einer Tasse Kaffee
Eine Hand fängt sanft eine Feder auf

HINSPÜREN

 

Es heißt, Schreiben sei ein Handwerk. Das ist richtig. Doch der Unterschied zwischen einem handwerklich sauberen und einem wirklich guten Text ist reine Gefühlssache. Hinspüren, sich hineinversetzen und respektvoll näher zu kommen, das sind die Aspekte meiner Arbeit, für die gibt es keine Anleitung – und auch keinen Ersatz.

NACHFRAGEN

 

Nicht jede gute Geschichte offenbart sich von selbst. Entscheidendes liegt oft im Verborgenen oder dort, wo schon lange niemand mehr hingesehen hat. Ich greife die losen Enden von roten Fäden auf, schließe Lücken und verknüpfe, was zusammen gehört. Mein Werkzeug?

Die richtigen Fragen. 

Baumwipfel im Nebel
Geschichten schreiben am Laptop

SCHREIBEN

 

Manche Geschichten schreiben sich praktisch von selbst. Andere wollen gebeten werden. Manche sogar bekniet. Was auch immer notwendig ist, um die Geschichte freizulegen, wie sie erzählt und gelesen werden will: Strukturieren und schreiben. Streichen, umstrukturieren und neu schreiben. Ich bleibe dran. So lange, bis alles stimmt. Für Sie, für die Leser:innen und auch für mich.

Corporate Writing und Ghostwriting.
Mit
Herz und Hirn.
Und mit viel Erfahrung.

Ich liebe es, Menschen und Unternehmen dabei zu helfen, ihre Geschichten zu erzählen, Erfahrungen und Wissen zu vermitteln und andere zu inspirieren. Mit Herz und mit Hirn, mit Erfahrung und mit Fingerspitzengefühl.